192.168.8.100

Im LAN-Netzwerk 192.168.8.100 ist die IP. Zahlreiche Personen können die Anmeldemethode des WLAN-Routers des Intranet-Routers nicht finden. Sie können versuchen, auf den Link zu klicken: https://192.168.8.100 Melden Sie sich bei der Admin-Oberfläche an. Wenn Sie keine Verbindung herstellen können, lesen Sie möglicherweise das Editorial für die Anmeldung zur Router-Verwaltung. Wenn Sie Ihre Benutzernamen und Passwörter vergessen haben, sehen Sie sich einfach das Etikett oder Handbuch des Routers an.

192.168.8.100

IP-Adresse verwenden 192.168.8.100, wie benutzt man es?

Erstens sollten Sie nur wenige gemeinsame Fachkenntnisse in Bezug auf IP-Adressen fördern. IP-Adressen werden in 5 Arten von ABCDE eingeteilt, von denen ABC häufig verwendet wird. Unter den drei Arten von Adressen werden in einem Segment Adressen beibehalten, und Pakete mit diesen Adressen können nicht verwendet werden. IP wird sofort im Netz verteilt und ist eine beibehaltene Adresse in Adressen der C-Klasse, die normalerweise in LAN-Netzwerken verwendet wird. Die Standard-Subnetzmaske der Adresse der C-Klasse lautet 3. Dies gibt an, dass eine Adresse der C-Klasse 255.255.255.0 IPs aufnehmen kann Netzwerkvertreter, es gibt sogar einen Vertreter senden. Dem Benutzer können nur 256 zugewiesen werden. Beispielsweise kann die Benutzer-IP des Netzwerks 254 zwischen 192.168.1.0-1 liegen. Die Interaktion zwischen ihnen erfordert keine Navigation im Router. Direkt können die Dateien verschoben werden.

Zu sagen, die Idee dieser IP-Adresse ist extrem weit verbreitet. Da es sich um eine beibehaltene Adresse handelt, wird angezeigt, dass sie auch im LAN verwendet werden kann. Normalerweise wird es als Benutzer-IP verwendet, da die IP durch eine Mantisse von 1 im Allgemeinen für den Eingangsbereich beibehalten wird, daher wird dem Benutzer tatsächlich 192.168.1.2-192.168.1.254 zugewiesen. Wenn sich im LAN ein DHCP-Server befindet, können Sie die IP-Adressgruppe vollständig auf 192.168.1.2-192.168.1.254 festlegen. In diesem Artikel wird die IP-Adresse für den Benutzer automatisch konfiguriert.

Eine andere Sache ist, dass die drahtlosen Router heutzutage häufig verwendet werden. Normalerweise hat der IP-LAN-Port dieses Werkzeugtyps häufig eine Mantisse von 1. Es wird empfohlen, dass Clients den LAN-IP-Port in eine zusätzliche Adresse ändern, damit andere Clients dies nicht erraten können. Besuchen Sie zum Beispiel die LAN-Port-IP des WLAN-Routers. IP ist eine großartige Option. Natürlich kann auch die LAN-Port-IP eingestellt werden. Es ist nicht erforderlich, die IP über den anfänglichen Netzwerkabschnitt auszuwählen. Die IP verschiedener Netzwerkabschnitte ist besonders verborgen und sicher. Sie sollten jedoch berücksichtigen, dass Sie den Eingangsbereich des Benutzers in den entsprechenden ändern müssen, da er sonst nicht weiß, wie er eine Verbindung zum Netzwerk herstellen soll.

Nur wenige kleine Firmen oder Schulen fordern meistens eine festgelegte externe IP-Adresse an und verwenden als nächstes die IP-Verteilung, um das gesamte Unternehmen oder Schulsystem für den Zugriff auf das Netz zu nutzen. Die IP-Adresse, die von den Maschinen solcher Schulen oder Unternehmen verwendet wird, ist die Intranet-IP.

Es muss erwähnt werden, dass PCs im internen Netzwerk möglicherweise Verknüpfungsanforderungen an andere PCs im Netz senden. Unterschiedliche PCs im Internet können jedoch aufgrund des FTP-Servers im externen Netzwerk keine Verknüpfungsanforderungen an PCs in den internen Netzwerken senden.

Hinterlasse einen Kommentar

en English
X